Kirw 2019


Der Rückblick "Kirmes 2019"

Bei grandiosem Hochsommerwetter und mit unserem Präsi Clemens startete der Kirmesumzug pünktlich um 16:30 Uhr.

Der super zusammengestellte Umzug schlängelte sich in Begleitung der Marching Band und dem Spielmannszug Neuforweiler

durch den Schmid-Hiwwel über die Metzerstraße zum Dorfzentrum.

Passend zum Kaiserwetter (Petrus ist ein Staier) gesellte sich sogar noch eine große Urlaubsgesellschaft zu uns.

Am Dorfzentrum war dann buntes Kirmes-Treiben angesagt. Das Kirmes-Essen, vom DRK Felsberg-Berus, war wieder einmal der Renner und wird genauso auch im nächsten Jahr kredenzt.

Der herausragend durchgeführte Staier-Vierkampf, der unter dem Motto „Schlag den Präsi“ stand, fand sehr hohen Anklang bei Teilnehmern und Besuchern.

Die Mannschaft „Die Feuerlöscher“ zeigte hier Stärke, Geschicklichkeit und Spaß an der Sache und gewann somit den ersten Staier Vierkampf in der Erwachsenen-Wertung. Der Präsi mit seinem Team belegte, weit abgeschlagen, einen Platz in den hinteren Rängen.

Am folgenden Kirmes-Montag schallte dann die Todesnachricht über den Leo-Robert-Platz. Paschdor Thilmont wurde jedoch eines besseren belehrt, da die Beerdigung sich als Hochzeit herausstellte.

Dem Kirwenhannes wurden all seine Hochzeitsvorbereitungen dann doch zu viel und er rief kurzer Hand ein Taxi und floh mit ihm in höchster Eile.

Einen Dank geht an alle die zum Gelingen der Staier Kirmes beigetragen haben:

Dem Präsi Clemens, allen Kuchen & Salatspendern, den fleißigen Helfern vor und hinter den Ständen, dem Küchenpersonal, allen teilnehmenden Vereinen und vor allem den vielen vielen Besuchern.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder die Staier-Kirmes und einen Kirmesumzug durch unser Dorf geben.

 

Wir kommen wieder, keine Frage!



Download
Bericht über Überherrn
Bericht der Saarbrücker Zeitung vom 04.09.2019 über Überherrn mit Sonderseiten über die Oranna Kirmes
Bericht der SZ von Überherrn_04.09.2019.
Adobe Acrobat Dokument 16.2 MB

 Traditionsgemäß wird auch in diesem Jahr am 3. September Wochenende die Staier Kirw rund um unser Dorfzentrum stattfinden.

In diesem Jahr wird es neben Schaubuden, Wurfständen, Getränkebuden, Pommesladen, DJ und LIVE-Bands u.v.a.m. auch einen

Staier-Kirwen-Vierkampf geben. Dieser findet am Sonntagnachmittag statt.

 

Vereine, Gruppen, Organisationen o. Straßenzüge die am Kirwenumzug teilnehmen wollen, können sich ab sofort bei Jörg Schönberger

( 74557 oder per Mail an kirmes@grosswies.de melden.

 

Euer Kirwenkomitee


Download
Der Kirwen Vierkampf
Anmeldung Staier-Vierkampf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.1 KB


Rückblick Kirmes in Felsberg 2018

 

Bei strahlendem Hochsommerwetter startete pünktlich unser Kirmesumzuges um 16:30 Uhr. Ein grandios gestalteter Umzug mit mitreißender Musik der Marching-Band wurden die Umzugteilnehmer, ob aktiv oder passiv, im Dorfzentrum empfangen.

Sogar Charlie Chaplin war beim Umzug dabei.  

Der Sonntag startete mit einem tollen Mittagessen vom DRK Felsberg kredentz.

Am Abend heizte uns die Partyband "Dauerbrenner" kräftig ein und brachte das vielzähliges Publikum zur Extase.

 

Im Laufe des Montags ereilte das Dorf dann die traurige Nachricht vom Tod des Kirwenhannes. Die Beerdigung wurde kurzerhand, wie jedes Jahr, auf den späten Nachmittag des Kirwmontag gelegt. "Pfarrer" Thilmont konnte der Trauergemeinde während der ökumenischen Beisetzung die Hoffnung auf eine Auferstehung des Kirwenhannes am 14.09.2019 geben.

Engel und Teufel strittensich lautstark wer denn den Hannes mitnimmt. Ab in die Hölle oder doch in den Himmel war die große Frage.

Nach Abstimmung des Publikums wurde er dann doch in den Himmel überführt.

 

Einen ganz großen Dank an alle, die zum Gelingen der Festtage beigetragen haben:

 

Dem Kirwenkomitee, an der Spitze der Kirmespräsident Sascha Schwarz,

dem DRK, 

den vielen Kuchen- und Salatspendern,

den fleißigen Helfer an den Ständen und in der Küche,

den Mitgliedern des Enshin-Karate-Clubs,

der Feuerwehr,

der Polizei,

den Kirchenchören,

dem Websiten-Team,

der OIG

und vor allem den Besuchern.

 

Es hat Spaß mit Euch gemacht und im nächsten Jahr sind wir wieder da !